Grippe – Nationaler Grippe-Impftag am Freitag

Bern (sda) – Seit Mitte Oktober kann sich die Bevölkerung gegen die Grippe impfen lassen. Damit das auch spontan möglich ist, verabreichen Apotheken und Arztpraxen die Impfung am nationalen Grippe-Impftag vom Freitag für pauschal 30 Franken ohne Voranmeldung.

Der beste Impftermin liegt zwischen Mitte Oktober und dem Beginn der Grippewelle meistens im Januar oder im Februar, wie die Ärztevereinigung FMH, der Apothekerverband Pharmasuisse und das Kollegium für Hausarztmedizin (KHM) am Dienstag mitteilten. Sie bilden die Trägerschaft.

Sie empfehlen über 65-Jährigen, chronisch Kranken, Frühgeborenen ab dem 6. Lebensmonat sowie Schwangeren die Impfung. Auch Menschen, die mit diesem Personenkreis in Verbindung stehen, wird die Immunisierung empfohlen. Die Grippeimpfung kann gleichzeitig mit der Covid-19-Impfung erfolgen. Über die teilnehmenden Arztpraxen gibt die KMH-Website Auskunft, die Apotheken hängen ein Plakat auf.